Details zu den Kursen


CANTIENICA®- Beckenbodentraining

 

Im Training wird die innerste Beckenbodenschicht, der Levator Ani, mit der Muskulatur des gesamten

Beckens, des Rückens, des Bauches und der Hüfte sowie der Oberschenkel vernetzt. Das Becken wird optimal aufgerichtet und so entsteht ein Muskelkorsett - ein Powerbecken –, das die ganze Haltung optimiert und die Wirbelkörper und Gelenke schützt. Durch den gezielten Einsatz der Beckenbodenmuskulatur und die optimale Aufspannung verändert sich Ihre Haltung auch im Alltag.

 

Zur Vorbeugung und Linderung von:

  • Blasenschwäche
  • Gebärmuttersenkung
  • Harn- /Stuhlinkontinenz
  • Knie/Hüftproblemen
  • Fußfehlstellungen
  • Rückenbeschwerden
  • als Ganzkörper-Figurtraining

Kursinhalt:

Im Zentrum stehen die Wahrnehmung und Kräftigung der innersten Beckenbodenschicht, des Muskels Levator Ani und die gezielte Vernetzung mit der Tiefenmuskulatur. Kräftigungsübungen der gesamten Halte- und Stützmuskulatur werden kombiniert mit Atemübungen. Es findet immer ein Transfer der Übungen auf Alltagsaktivitäten statt, so dass das Training mehr und mehr in den eigenen Alltag integriert werden kann, wie z.B. beim Zähneputzen, Bettenmachen, Hinsetzen und Aufstehen, Kinder hochheben etc.


CANTIENICA®- Beckenbodentraining in der Schwangerschaft

“MamaFitness“

 

schafft beste Voraussetzungen für eine unbeschwerte Schwangerschaft, eine aktive, selbstbestimmte Geburt. Es optimiert die Haltung und schützt vor Schwangerschaftsbeschwerden, wie:

  • Rückenschmerzen
  • Schwangerschafts-Lordose
  • Ischiassyndrom
  • Hämorrhoiden
  • Organsenkungen
  • Lymphstau
  • Überdehnung des Bauches
  • Sodbrennen
  • Beckenbodenschwäche bzw. -verletzung
  • Verschiebung der Beckengelenke
  • Rektusdiastasen
  • Fehlhaltungen

und bereitet den Körper optimal auf die Entbindung vor. bewegliche Beckengelenke, geschmeidige Bänder und Faszien sowie kräftige Bauch- und Beckenmuskulatur sorgen dafür, dass die Beckenknochen während der Geburt flexibel reagieren, ausweichen, entgegenkommen, sich anpassen sowie zurück-finden können.


CANTIENICA® – Beckenbodentraining mit Baby

“Auch zur Rückbildung geeignet“

 

Kursinhalte:

Nach der Entbindung verhilft dieses geschmeidige, kräftige Powerbecken schnell (wieder) zur optimalen Figur, „holt die Organe heim“ und stabilisiert gelockerte Gelenke. Es findet immer ein Transfer der Übungen auf Alltagsaktivitäten statt, so dass das Training mehr und mehr in den eigenen Alltag integriert werden kann, wie z.B. beim Kinder tragen, hochheben, beim Zähneputzen, Bettenmachen, Hinsetzen und Aufstehen etc. Es hilft schnell und nachhaltig bei, beziehungsweise schützt vor:

  • Blasenschwäche
  • Gebärmuttersenkung
  • Hämorrhoiden
  • Beckenbodenschwäche
  • Rektusdiastasen
  • Fehlhaltungen

Beginn ist 6-8 Wochen nach der Geburt möglich.



 

REIKI

 

Rei= universelle Lebensenergie

Ki=   individuelle Lebensenergie

 

Reiki wirkt gleichermaßen auf Körper-Geist und Seele.

Es löst durch Auflegen der Hände auf die Energiezentren des Körpers ( Chakren ) Energieblockaden,  und bringt so den Energiehaushalt ins Gleichgewicht.

Über die Chakren wird die Energie an die Körperstellen verteilt, wo sie gebraucht wird.

 

Dadurch kommt es zu einer Entspannung im körperlich-geistig- und seelischen Bereich.

 

Reiki wirkt sowohl ausgleichend und unterstützend bei körperlichen Beschwerden wie Schmerzen, Regenerierung nach-bei Erkrankungen, sowie bei Stress, Erschöpfung, Konzentrationsmangel und Nervosität.

 

In ruhiger, gemütlicher Atmosphäre, in bequemer Kleidung findet diese Einzelsitzung statt.

 

Die Reikianwendung ersetzt keineswegs eine ärztliche oder heilpraktische Behandlung!

 

 

 

 

AT - Autogenes Training nach Johannes Schultz

 

Ist eine Methode der Selbstentspannung und Autosuggestion aus der eigenen Vorstellungskraft heraus. Durch systematische und wiederholte Vorstellung sogenannter Formelsätze kann ein Zustand körperlicher Entspannung erreicht werden, der auch automatisch eine psychische Entspannung und Erholung nach sich zieht.

 

Die sechs Formeln des Autogenen Trainings bewirken eine Umstimmung und Regulierung des vegetativen Nervensystems. Durch das Einsetzen des persönlichen Leitsatzes können individuelle gewünschte Verhaltensveränderungen herbeigeführt werden.

 

Kursinhalt: (Unterstufen des Autogenen Trainings)

  • Schwereübung
  • Wärmeübung
  • Herzübung
  • Atemübung 
  • Sonnengeflechts-Kopfübung
  • Leitsätze für den Alltag
  • Körperwahrnehmungsschulung
  • Phantasiereisen
  • Transfer der Entspannung in den Alltag
  • Entstehung von Stress/ Stressreaktion

PMR - Progressive Muskelentspannung nach Edmund Jakobsen

 

Das Grundprinzip der PMR:

 

erst Anspannung – dann Entspannung

 

Bei dieser Entspannungstechnik werden nacheinander kurzzeitig Muskelgruppen angespannt und wieder entspannt, worauf ein vertiefter Ruhezustand im ganzen Körper und Geist erfolgt. Das Herabsetzen der muskulären Spannung erzeugt ein tiefes körperliches Ruhe-Gefühl sowie eine seelische Entspannung.

 

Durch dieses An- und Entspannen erhält man im Alltag mehr Gefühl für Körperspannungen und kann so direkt auf ungewollte Spannungszustände reagieren.

 

Kursinhalt: (Erlernen der PMR Technik)

  • 16-Schritte- Programm / 7-Schritte- Programm / Kurzform
  • Körperwahrnehmungsschulung
  • Umsetzung der Entspannung in den Alltag
  • Entstehung von Stress/ Stressreaktion
  • Phantasiereisen